Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20F11010

Status: Kurs abgeschlossen

Info: "Die da oben machen was sie wollen" und "Meine Stimme zählt eh nicht" sind Aussagen, die zunehmend an Relevanz gewinnen. Sinkende Wahlbeteiligung, Politikverdrossenheit und eine zunehmende Polarisierung der Gesellschaft belegen diese Tendenzen. Zeit, nach Lösungen zu suchen. Bürger/-innenräte sind ein innovatives Format, die repräsentative Demokratie zeitgemäß ergänzen können.
In Bürger/-innenräten werden die Teilnehmenden per Zufall ausgewählt. So wird eine diverse Zusammensetzung der Gruppe ermöglicht und unterschiedliche Menschen miteinander ins Gespräch gebracht. Die Teilnehmenden bearbeiten gemeinsam eine politische Fragestellung und beschließen am Ende eine Handlungsempfehlung für das Parlament. Durch Moderation, Infomaterial und Expert/-innen wird eine informierte Entscheidungsfindung garantiert. In Frankfurt am Main tagte zum Beispiel im Februar 2019 der Frankfurter Demokratiekonvent mit mehr als 50 zufällig ausgewählten Teilnehmenden. Gemeinsam haben sie eine Handlungsempfehlung für bessere Bürger/-innenbeteiligung erarbeitet, die nun von der Stadt Frankfurt im Rahmen eines Leitlinienprozesses für Bürger/-innenbeteiligung umgesetzt wird.
Bei der Diskussionsveranstaltung werden die wesentlichen Funktionsmechanismen von Bürger/-innenräte vorgestellt sowie anhand praktischer Beispiele erläutert. Anschließend ist Raum für Diskussion und Fragen. Die Referentin hat für den Verein "Demokratie Innovation e.V." bereits Bürger/-innenräte durchgeführt und forscht zu Bedingungen gelingender Repräsentation.

Zeitraum: Mo. 24.02.2020 18:00 - 20:15 Uhr

Kosten: 0,00 €

Unterrichtsstunden: 3

Max. Teilnehmeranzahl: 50

Details: Anmeldung erforderlich

Anmeldeschluss: 17.02.2020

Dokumente zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Portrait
VHS-Haus, Cafeteria
Bertha-von-Suttner-Allee 9
21614 Buxtehude
Datum Zeit Straße Ort
Mo. 24.02.2020 18:00 - 20:15 Uhr Bertha-von-Suttner-Allee 9 VHS-Haus, Cafeteria