Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20H10200

Status: Kurs ausgefallen

Info: Eine Community Supported Agriculture (CSA) ist eine neue Form der Ökonomie - einfach, aber revolutionär, auf deutsch Solidarische Landwirtschaft und auf japanisch teikei [t?i’k?i:] genannt. Menschen schließen sich zusammen, um gemeinsam Landwirtschaft zu finanzieren: Verbraucher finanzieren den Bäuerinnen und Bauern seinen Anbaubetrieb und teilen sich im Gegenzug die Ernte - d. h. Erträge und Ernterisiken werden solidarisch aufgeteilt. Der Bauer ist unabhängig vom Markt und seinen Schwankungen.
Heute, in Zeiten der industrialisierten Landwirtschaft, scheint die Zeit reif zu sein, dieses alte Erfolgsrezept aufleben zu lassen!
Gewinne füllen keine Taschen, sondern werden in zukunftsfähige Landwirtschaft und Bildungsarbeit für eine assoziative Zusammenarbeit reinvestiert. So kommen verantwortungsbewusste Verbraucher/-innen mit anspruchsvollen Erzeuger/-innen in ein solidarisches Verhältnis auf Augenhöhe.

Zeitraum: Do. 08.10.2020 18:30 - 20:45 Uhr

Kosten: 5,00 €

Unterrichtsstunden: 3

Max. Teilnehmeranzahl: 40

Details: Anmeldung erforderlich

Anmeldeschluss: 02.10.2020

Dokumente zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.